KLEINES GLÜCK

Sonja Zellmann

Von Sonja Zellmann

Di, 23. Juni 2020

Panorama

Daheim, das Leben und eine neue Rubrik

Mit den zunehmenden Lockerungen in den vergangenen Wochen hat die Realität unsere während des Shutdowns eingeführte Seite "Daheim" mittlerweile überholt – daher wird aus ihr ab heute "Leben": Eine Seite, auf der wir psychologische und gesellschaftliche Themen behandeln. Weiterhin geben soll es den "Zeitvertreib" und nun auch eine neue Rubrik mit dem Namen "Kleines Glück". Hier wollen wir Anekdoten und kurze Geschichten erzählen sowie Dinge vorstellen, die den Lesern ein Lächeln ins Gesicht zaubern – als ein kleiner Kontrapunkt zu den vielen ernsten Nachrichten, die Sie ansonsten täglich in der Zeitung finden. Dabei hoffen wir, wie beim Vorgänger "Corona und ich" auf der Seite "Daheim", auf Ihre Mitwirkung. Was bedeutet für Sie ein kleines Glück? Der Igel, der abends durch Ihren Garten streift? Die Freundin, die überraschend mit Ihrem Lieblingskuchen vor der Türe steht? Die gelungene Präsentation vor der Geschäftsführung? Das Wiederfinden eines geliebten, verloren geglaubten Gegenstands? Vielleicht eine nette E-Mail eines Kollegen in einer schwierigen Situation? Oder das Lieblingslied, das verlässlich dafür sorgt, dass Ihnen leichter wird ums Herz?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die wir ab nächster Woche – die Seite "Leben" wird nun immer dienstags erscheinen – gern im "Kleinen Glück" veröffentlichen.

Schicken Sie uns Ihr "Kleines Glück" per E-Mail an leben@badische-zeitung.de