Der Schwarzwald, wie er früher einmal war

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Fr, 31. August 2018

Kleines Wiesental

BZ-Plus Gerald Nill stellt sein Buch "Wie es einmal war im Schwarzwald" am Sonntag beim Krone-Frühschoppen in Tegernau vor.

KLEINES WIESENTAL. Am kommenden Sonntag, 2. September, stellt der Journalist und jetzige Reiseleiter Gerald Nill aus Gresgen sein Buch "Wie es einmal war im Schwarzwald" offiziell der Öffentlichkeit vor. Das Buch wird gefördert vom Biosphärengebiet Südschwarzwald und ist eine vom Herzen kommende Würdigung der heimischen Kulturlandschaft des Südschwarzwalds und der in ihr lebenden und wirkenden Menschen.

Der Verfasser wirkte mehr als drei Jahrzehnte als Redakteur für die Westfälische Rundschau in Dortmund, bis die Entscheidung des Verlags, alle Redakteure zu entlassen, ihn zwang, sich eine neue berufliche Orientierung zu suchen. Gerald Nill und seine Frau, haben im Alten Rathaus in Gresgen eine neue Heimat gefunden. Gerald Nill arbeitet heute als Reiseleiter für englischsprachige Touristen aus aller Welt, die auf ihren Reisen den Schwarzwald und besonders den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ