Klosterfische aus dem Klosterweiher

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Sa, 21. Oktober 2017

St. Blasien

Künstlicher Aufstau eines früheren Sees in Dachsberg-Wittenschwand / Er war Lieferant von Fastenfischen und Löschwasser.

ST. BLASIEN/DACHSBERG. Die Wander- und Ausflugssaison muss und darf noch nicht für beendet erklärt werden. Die engere heimische Umgebung bietet anziehungskräftige Ziele, beispielsweise den traumverlorenen Klosterweiher im Ortsteil Wittenschwand der Nachbargemeinde Dachsberg.

Der Name des kleinen Sees verweist auf seine einstige Aufgabe: Für das ehemalige Benediktinerkloster St. Blasien hatte er die vor allem in der Fastenzeit gewünschten Fische zu liefern. Und in unserer Zeit sollte er eine unvorhergesehene Hilfsfunktion übernehmen.
Die "Geologische Landeskunde des Hotzenwalds" von Rudolf Metz, unerschöpfliche Fundgrube für alle Fragen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung