Höhlendrama

Knapper Sauerstoff, drohender Regen: Die Zeit läuft den Rettern davon

Willi Germund

Von Willi Germund

Fr, 06. Juli 2018 um 19:07 Uhr

Panorama

Rückschläge im Höhlendrama von Thailand: Ein Retter stirbt, es droht zu regnen und der Sauerstoffgehalt in der Grotte sinkt. Inzwischen hat die Rettung auch eine politische Dimension bekommen.

Das Drama um zwölf Nachwuchsfußballer und ihren Trainer in den Tham Luang Höhlen hat das erste Todesopfer gefordert. Der 38-jährige Saman Kunan, Chef der Sicherheitsleute an Bangkoks Internationalem Flughafen Suvarnabhumi, starb an Sauerstoffmangel, nachdem er mit einem Gefährten stundenlang volle Sauerstoffflaschen an die Retter in den Katakomben verteilt hatte.

Nun droht der Regen
Kaum hatte Gouverneur Narongsak Osottanakorn am Freitagmorgen die tägliche Pressekonferenz beendet, öffnete der Himmel seine Schleusen – glücklicherweise nur für fünf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ