Account/Login

BZ-Gastbeitrag

Darum sollte die Politik das Agrar-Monopoly unterbinden

Wolfgang Kessler
  • Sa, 27. Januar 2018, 21:03 Uhr
    Kommentare

     

Wolfgang Kessler meint, die Politik müsste endlich gegen die zunehmende Spekulation mit Agrarland vorgehen.

Es ist ein erster Schritt gegen den Trend: Die Landesregierung von Brandenburg hatte den Verkauf riesiger Ackerflächen an den Versicherungskonzern Munich Re bereits genehmigt. Vor einigen Wochen hat sie die Genehmigung wieder zurückgenommen.
Der Grund: Brandenburg will verhindern, dass noch mehr Ackerland an Investoren verkauft wird, die mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar