Account/Login

Meinung

Kommentar: Trotz Anschlag in Paris Pauschalisierungen vermeiden

Thomas Fricker
  • Do, 08. Januar 2015, 00:00 Uhr
    Kommentare

Der Terroranschlag auf das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" zeigt die Bedrohung, die von islamistischen Extremisten für unser Gemeinwesen ausgeht. Pauschalisieren darf man trotzdem nicht.

Solidarität mit den Ermordeten in Paris.  | Foto: AFP
Solidarität mit den Ermordeten in Paris. Foto: AFP
Vor Entsetzen möchte man am liebsten verstummen: Zwei Unbekannte dringen in die Redaktion einer Zeitschrift ein und schießen mit Maschinengewehren um sich. Sie töten elf Menschen. Den zwölften ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar