Der Konflikt von Wirtschaftsinteressen und Klimaschutz

Wolfgang Kessler

Von Wolfgang Kessler

Sa, 30. Januar 2016

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler sieht die Forderungen des Pariser Klimagipfels durch Freihandelsverträge in Gefahr.

Ein wirksamer Klimaschutz setzt eine ökologische Wirtschaftspolitik voraus. Darüber waren sich die Regierungen von 190 Ländern auf dem Klimagipfel in Paris Anfang Dezember offenbar noch einig. Um die Netto-Treibhausgasemissionen bis Mitte des 21. Jahrhunderts auf Null zu reduzieren, stellten sie klare Forderungen: nämlich den Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung