Geld-Revolution für die Schweiz

Wolfgang Kessler

Von Wolfgang Kessler

Sa, 27. Juni 2015

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler meint, die Volksinitiative für das Vollgeld könnte das Finanzsystem sicherer machen.

Kommt die Revolution des Geldsystems ausgerechnet aus dem Land der Banken und Nummernkonten? Wenn die sogenannte Vollgeld-Initiative bis zum 5. Dezember dieses Jahres 100 000 Unterschriften zusammenbringt, werden die Eidgenossen in einigen Jahren darüber abstimmen, ob die Privatbanken entmachtet werden, indem ihnen das Recht zur Geldschöpfung entzogen wird. Dies ist zwar Zukunftsmusik. Dennoch macht die Initiative auf entscheidende Schwächen des herrschenden Finanzsystems aufmerksam. Und diese Schwächen existieren bei Leibe nicht nur in der Schweiz.

Die Hauptkritik der Vollgeld-Initiative liegt darin, dass die Geschäftsbanken "Geld aus dem Nichts" schaffen können. Sie ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung