Kommentar

Hospizbetreuung und Sterbehilfe sind keine Gegensätze

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Do, 18. Juni 2015

Kommentare

Die Hospiz- und Palliativbetreuung muss gestärkt und die Sterbehilfe klar geregelt werden.

Erst stellte am Mittwoch eine Gruppe um die SPD-Abgeordnete Carola Reimann ihren Vorschlag zur Regelung der Sterbehilfe vor. Und eine Stunde später beriet der Bundestag über die Stärkung der Hospiz- und Palliativbetreuung. Die zeitliche Nähe war reiner Zufall. Und doch passend. Denn beide Themen sind keineswegs Gegensätze.

Wer zuletzt die Debatte über die Sterbehilfe verfolgt hat, konnte allerdings den Eindruck gewinnen, dass sich Hospiz- und Palliativversorgung sowie Sterbehilfe schroff entgegen stünden. Denn viele Gegner von Sterbehilfe betonen immer wieder, dass bei Schwerkranken der Wunsch nach Sterbehilfe verschwinde, wenn sie nur durch ein gutes Hosipzangebot und gute ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ