Unterm Strich

Junge App, alte Partei: Die CSU nutzt Snapchat - und stolpert voraus

Daniel Laufer

Von Daniel Laufer

Mo, 23. November 2015

Kommentare

Die CSU - Durchschnittsalter 59 - will mit Snapchat vor allem junge Menschen ansprechen. Doch so richtig rund läuft die App fürs Smartphone noch nicht, wie Daniel Laufer beobachtet hat.

Die CSU will ab sofort modern sein und ist richtig stolz darauf. "Wir sind die erste Partei bei Snapchat", verkündete Generalsekretär Andreas Scheuer am Freitag zu Beginn des Parteitags in München. Snapchat ist eine App fürs Smartphone, mit der Nutzer einander Fotos und Videos schicken ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung