Die Doping-Vergangenheit Westdeutschlands

Leitartikel: Freiburg, immer wieder Freiburg

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Do, 08. August 2013

Kommentare

Die Freiburger Uni und ihre Klinik waren Ort der Handlung, aber nicht Auftraggeber

Wie tief sich die Freiburger Sportmedizin in die Doping-Vergangenheit der Bundesrepublik Deutschland verstrickt hat, wird man wohl erst in vielen Jahren wissen. Die Aufklärung gestaltet sich zäh, Bremser sitzen überall: in Freiburg, Stuttgart und Berlin.
Viel Zeit wird ins Land gehen, vielleicht Jahrzehnte. Die Tour de France liefert dafür ein gutes Beispiel. Mit 15 Jahren Verspätung wurde nun bekannt, dass große Teile des Pelotons bei der Großen Schleife 1998 gedopt waren. Auch der Held, den wir damals alle, wirklich alle, bejubelten. Wer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung