Weltweit gibt es Feindschaft gegenüber Zuwanderern

Stefan Rother

Von Stefan Rother

Do, 18. Dezember 2014

Kommentare

Beim Weltsozialforum für Migration in Südafrika beklagen Menschenrechtler Auswirkungen der europäischen Grenzschutzpolitik.

Wachsende Abschottung von Grenzen, wachsende Fremdenfeindlichkeit und sozial Benachteiligte, die Migranten die Schuld an ihrer Situation geben: Dies waren einige der zentralen Themen beim 6. Weltsozialforum für Migration in Johannesburg. Diskutiert wurden diese Themen aber nicht nur am Beispiel Europas und Amerikas – in Südafrika lassen sich vor Ort sehr ähnliche ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung