Account/Login

Doping-Affäre

Kommission will umstrittenen Dopingforscher ausschließen – Singler selbst kündigt Rücktritt an

Andreas Strepenick
  • Fr, 24. April 2015, 17:23 Uhr
    Sportpolitik

     

Der Streit um die Aufarbeitung der Freiburger Doping-Vergangenheit eskaliert abermals. Die von der Universität eingesetzte Kommission unter der Leitung von Letizia Paoli will ihr umstrittenes Mitglied Andreas Singler ausschließen. Sie bat die Universität, dem Wunsch stattzugeben. Singler selbst kündigte ebenfalls seinen Rücktritt an. Zugleich kritisierte er Paoli scharf.

Wie geht es nun mit der Kommission weiter?  | Foto: dpa
Wie geht es nun mit der Kommission weiter? Foto: dpa
1/2
Neun Stunden lang hatte die Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin am Donnerstag in der Uniklinik getagt. Am Ende beschloss sie mit großer Mehrheit, sich von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar