Ostasien

Konflikt um Taiwan: Wie chinesisch ist der Inselstaat wirklich?

Felix Lill

Von Felix Lill

Mi, 10. August 2022 um 08:51 Uhr

Ausland

BZ-Plus Das demokratische Taiwan nennt sich offiziell "Republik China". Peking allerdings reklamiert die Insel als Teil der "Volksrepublik China". Lange Zeit jedoch führten beide Länder höchstens lose Beziehungen.

Kaum etwas ist so kostbar wie der Jadekohl. Im Nationalen Palastmuseum in Taipeh tummeln sich regelmäßig Neugierige um die Vitrine, in der die grünweiße, ungefähr handgroße Edelsteinskulptur ausgestellt ist. Einst gehörte das jahrhundertealte Prunkstück in die Verbotene Stadt in Peking, aber heute ist es der wohl berühmteste Kunstgegenstand Taiwans – wo er auch viele Touristen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung