"Reaktionen aus Spanien, Mexiko und dem Elsass"

Andrea Gallien

Von Andrea Gallien

Sa, 09. Januar 2021

Bollschweil

DREI FRAGEN AN Nicola Fuchs zu Klangfarben Bollschweil.

In jedem Jahr gibt das Gesangsquartett Klangfarben aus Bollschweil ein Weihnachtskonzert in der Kirche St. Hilarius. Der Erlös kommt der Aktion Weihnachtswunsch der Badischen Zeitung zu Gute. Das Konzert gab es auch dieses Jahr, aber coronabedingt anders als sonst. Andrea Gallien sprach darüber mit Nicola Fuchs von den Klangfarben.

. BZ: Ein Konzert mit Publikum in der Kirche war 2020 zu Weihnachten nicht möglich. Warum haben Sie trotzdem etwas auf die Beine gestellt?

Fuchs: Da zurzeit keine Konzerte stattfinden können, wollten wir unserem Publikum zumindest die Möglichkeit schaffen, unser traditionelles Weihnachtssingen online anhören und anschauen zu können. Online ist es noch bis 15. Januar zu hören. Wir hatten bereits mehr als 300 Aufrufe. Das heißt, das Konzert haben mehr Menschen gehört als sonst in der Kirche. Wir haben sogar Reaktionen aus Frankfurt, dem Elsass, Spanien und Mexiko. Bei allem Beschränkungen durch Corona ist das ja auch etwas Positives.

BZ: Was war das für ein Gefühl, ohne Publikum zu singen?

Fuchs: Das war sehr ungewohnt, weil uns natürlich die Rückmeldung aus dem Publikum gefehlt hat. Andererseits war die Kirche bei unserer Aufnahme bereits weihnachtlich geschmückt, es war also ein feierlicher Rahmen, und es hat uns sehr bewegt, dort selbst singen zu können in einer Zeit, in der das normalerweise nicht möglich ist.

BZ: Die Klangfarben geben jedes Jahr ein Konzert zu Gunsten der Aktion Weihnachtswunsch. Was motiviert Sie dazu?

Fuchs: Wir finden die Aktion gut und möchten dazu beitragen, dass für Menschen, denen es schlechter geht als uns, etwas gespendet wird. Diesmal konnten wir ja nicht vor Ort in der Kirche Spenden sammeln. Daher haben wir die Onlinebesucher unseres Konzertes gebeten, einen Link zum Spenden zu nutzen. Was zusammengekommen ist, wissen wir noch nicht. Das Konzert kann ja noch angehört werden, und es kann natürlich auch so lange noch gespendet werden. Wir hoffen, dass wir zum nächsten Weihnachtsfest wieder live zu sehen und zu hören sein werden.

Das Weihnachtskonzert der Klangfarben ist noch bis 15. Januar online zu hören unter http://www.die-klangfarben.de, weiter auf Termine klicken.