Konzert mit üppigen Klangfarben

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mi, 07. August 2019

St. Peter

Orgelprofessor Johannes Ebenbauer aus Wien begeistert die Zuhörer in der Barockkirche von St. Peter.

ST. PETER. Nach seiner Beschäftigung als Domkapellmeister am Stephansdom in Wien wurde Johannes Ebenbauer 2013 als Professor für Orgel und Improvisation an die Musikuniversität Wien berufen. Sein großes Können stellte er am Sonntag beim zweiten Internationalen Orgelkonzert in der Barockkirche in St. Peter unter Beweis.

Sein Programm aus verschiedenen Musikepochen eröffnete er mit dem "Präludium und Fuge Es-Dur" von Johann Sebastian Bach. Ohne Gewähr werden vielfach Präludium und Fuge als musikalische Darstellung der Dreifaltigkeit bezeichnet. Beide sind dreigeteilt, ähneln sich im Charakter und könnten das biblische Alpha und Omega symbolisieren, da sie am Anfang und am Ende einer der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ