Konzerte mit ESC-Musikern

dpa

Von dpa

Mi, 01. April 2020

Computer & Medien

Neue Ideen nach der Absage des Eurovision Song Contest.

Wegen der Corona-Pandemie können auch viele ehemalige Teilnehmer des Eurovision Song Contest (ESC) nicht wie gewohnt auf Tour gehen. Damit ihre Musik trotzdem weiter die Fans erreicht, soll es auf dem Youtube-Kanal von eurovision.tv. jeden Freitag ein Konzert geben. Das teilte die Europäische Rundfunkunion (EBU) mit. In jedem Konzert werden mehrere ESC-Teilnehmer auftreten und sowohl ihren eigenen Song singen wie auch einen weiteren Wettbewerbssong covern. Den Anfang machen am 3. April der Ire Ryan O’Shaughnessy (Lissabon 2018), Tamara Todevska (Nordmazedonien 2019), der Däne Rasmussen (Lissabon 2018) und Slavko Kalezic (Montenegro 2017).

Der ESC 2020 sollte im Mai in Rotterdam stattfinden, wurde aber wegen des Coronavirus abgesagt. Weil sie sich damit nicht abfinden wollten, planen Showproduzent Stefan Raab und der TV-Sender Pro 7 für den 16. Mai den "Free European Song Contest" Mehr als der Termin steht freilich noch nicht fest. Der Sender stellte allerdings klar, dass es sich bei der Idee nicht um einen Aprilscherz handele und zitierte eine Mitteilung Raabs: "Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander. Dies ist die Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs."