Fasnacht

Kooperation mit anderen Zünften macht Müllheimer Zunftabend zu etwas Besonderen

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 18. Februar 2020 um 16:35 Uhr

Müllheim

BZ-Plus Fasnächtliche Völkerverständigung: Beim närrischen Abend bekamen die Müllemer Hudeli Unterstützung aus Neuenburg und Auggen.

"Ä handvoll Fasnacht" hieß das Motto des närrischen Abends, der von der Narrenzunft Müllemer Hudeli initiiert und von den Zünften der Klemmbach-Hexen und der Heidemännle mitgetragen wurde. Nach einem Jahr Pause in Sachen Saalfasnacht im Bürgerhaus starteten die Müllheimer Narren mit frischem Schwung durch. Toll war die Starthilfe der Neuenburger Rhiischnooge und der Auggener Schlawiner.

Es war eine gelungene Neuauflage der Müllheimer Bühnenfasnacht: Der Narrenabend, der bewusst nicht als Zunftabend konzipiert war, sollte neue närrische Akzente setzen. Gleich vorweg: Das ist den Müllemer Hudelis und ihren Mitstreitern bestens gelungen. Mit im Boot waren die Klemmbach-Hexen, die sich nicht nur organisatorisch einbrachten, sondern auch mit einem schwungvollen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ