Nordwestschweiz

Kraftwerk Birsfelden bekommt Genehmigung, den Rhein auszugraben

sda

Von sda

Mo, 29. Dezember 2014

Baselland

Eine vorzeitige Konzessionserneuerung soll dem größten Laufkraftwerk der Schweiz, dem Kraftwerk Birsfelden (KWB) bei Basel, mit einer Austiefung des Rheins eine Steigerung der Stromproduktion ermöglichen.

BASEL (sda). Wenn alles klappt, soll die neue Konzession im Februar 2019 vorliegen. Die heutige läuft 2034 aus.

Das Austiefungsprojekt war zwar schon 1992 vorgelegt, aber wegen ökologischer Einwände und Rentabilitätszweifeln 1999 zurückgestellt worden. Die Energiewende nach Fukushima hat inzwischen die Perspektiven verschoben, doch die wegen der kurzen Rest-Konzessionsdauer heikle Finanzierung erschwert die Neuplanung.
Nun sollen die damals auf 30 Millionen Franken geschätzten Baukosten der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung