"Das steht in keinem Verhältnis"

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 30. Juli 2015

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Internationale Klimaschutzgruppe wird von 16 Polizeibeamten kontrolliert / Hintergrund ist ein Rechtshilfegesuch aus Frankreich.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Vom Baskenland bis nach Belgien sind die Radfahrer der Bewegung "Alternatiba" unterwegs, um für Klimaschutz und gegen Atomkraft zu werben. Auch in Tunsel machten sie Station – und knüpften dort unfreiwillig Kontakt mit der deutschen Polizei, als 16 Beamte die Personalien der Radler aufnahmen. Die Umweltaktivisten sprechen von Schikane und unverhältnismäßigem Vorgehen, Polizei und Staatsanwalt von einem normalen Vorgang, der auf Bitten der französischen Behörden stattgefunden habe.

Bei der Gartenkooperative in Tunsel machten die knapp 30 Klimaschutzradler Halt, um sich verpflegen und sich das Modell der 2009 gegründeten ökologischen und sozialen Gemüseanbauinitiative vorstellen zu lassen. Zuvor waren sie von Mulhouse nach Fessenheim gefahren und hatten dort nach eigenen Angaben vor den geschlossenen Toren des Atommeilers dessen Stilllegung gefordert. Diese rund 30-minütige Demonstration fand unangemeldet statt, was die französische Polizei auf den Plan rief. Sie habe – so berichtet die Radgruppe – vor der Grenze mit einem massiven Aufgebot die Personalien der Radler aufgenommen. Ihnen wurde unterstellt, sie hätten das Akw-Gelände stürmen wollen. Stimmt nicht, sagt Luciano Ibarra von der Tunsler Gartenkooperative, der die Radler begleitet und ihren Besuch im Breisgau ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ