Kommentar

Die Kreisräte vergreifen sich bei der geschlechtergerechten Sprache im Ton

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Di, 17. Juli 2018 um 19:29 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BZ-Plus Die Grünen im Kreistag Breisgau-Hochschwarzwald wollen, dass in Dokumenten auch die weibliche Form verwendet wird. Die anderen Fraktionen widersprechen – in einem Tonfall, der nicht angebracht ist.

Die Debatte um Gleichberechtigung in der Sprache wird seit Jahrzehnten geführt – und dennoch ist sie zeitgemäß. Denn viele Menschen, die meisten von ihnen Frauen, beschäftigt die Frage ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ