"Brücken der Verständigung"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. Mai 2017

Kreis Emmendingen

Schüler, die in einem trinationalen Projekt Mendocino-Motoren gebaut hatten, stellten die Ergebnisse bei der IHK in Freiburg vor.

EMMENDINGEN/FREIBURG (BZ). Zum Abschluss des trinationalen Mendocino-Projekts haben Schüler der Gewerblich-industriellen Berufsschule Liestal (Schweiz), des Lycée Charles de Gaulle Pulversheim (Frankreich) und der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen (GHSE) ihr Projekt bei der Industrie- und Handelskammer in Freiburg präsentiert. Alle Teilnehmer erhielten ein Exemplar eines Mendocino-Motors.

Begonnen habe alles mit der "Lust, einmal wieder etwas Gemeinsames auf die Beine zu stellen", zitierte Martin Lehmann, Abteilungsleiter für die Berufsschule an den GHSE seinen schweizerischen Kollegen Andi Schaub. "Aber dieses Mal wollten wir noch unsere elsässische Partnerschule mit ins Boot nehmen", sagte Lehmann laut einer Pressemitteilung der GHSE weiter. Mit seinem Kollegen Roland Koßmann sowie den französischen Kollegen Christophe Toranelli und Jean-Luc Herwig hätten sie die Bildungspläne ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ