Die Zeugen haben heute noch Angst

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Sa, 01. Februar 2014

Kreis Emmendingen

Zwei Jahre auf Bewährung für brutale Beziehungstat.

EMMENDINGEN. Das Amtsgericht hat einen 51-Jährigen aus einem Dorf im Landkreis wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Nötigung zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Der Mann hatte am 26. Dezember 2011 seine damalige Freundin brutal zusammengeschlagen und gedemütigt – aber auch deren Schwester und Vater verletzt.

Am letzten Prozesstag sagen Charakterzeugen aus. Menschen, die nicht dabei waren in der Tatnacht, den Angeklagten aber schon früher gekannt haben. Die Ex-Frau zum Beispiel. 15 Jahre war sie mit ihm verheiratet. "Die Ehe war eigentlich immer in Ordnung", sagt sie. "Er war zuvorkommend, er hat sich um viele Sachen gekümmert, er hat sich in der Kirche engagiert." Gewalt? Habe sie nie erlebt. Das sagt auch der Sohn. "Er hat mich ein einziges Mal angeschrien", sagt er. "Dann hat er sich aber gleich entschuldigt."

Es ist ein völlig anderes Bild, als es der Staatsanwalt und die Zeugen am ersten Prozesstag geschildert haben. Der Angeklagte hat nach einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ