Einblicke in ein fremdes Land

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Do, 07. Februar 2019

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Geflüchtete erleben mit Unterstützung des Malteser Hilfsdiensts den Alltag und erfahren etwas über Werte und Gleichberechtigung.

EMMENDINGEN. Die Begrüßung ist etwas einstudiert, hat aber ein breites Spektrum auf der Charmeskala zwischen unbeholfen, herzlich und höchst selbstbewusst. An diesem Tag bekommen die ersten etwa 15 Absolventen eines Orientierungskurses ihre Urkunden. Die Frauen und Männer zwischen etwa 20 und etwas mehr als 50 Jahren kommen aus sieben Nationen. Nach ihrer Flucht nach Deutschland ist ihre Perspektive unklar. Dennoch äußern sich einige der Kursteilnehmer höchst motiviert.

Der freiwillige "Erstorientierungskurs", finanziert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, gemeinsam angeboten von der Stadt und dem Landkreis Emmendingen und realisiert vom Malteser Hilfsdienst, ist der erste seiner Art in der Region. Er hatte ganz und gar nicht vielversprechend begonnen, erinnert sich Hans-Peter Rothardt, der Leiter des Amts für Flüchtlingsaufnahme und Integration beim Landratsamt: Lediglich zwei Interessenten waren zum ersten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ