Kreisetat ’17 ist "Fingerzeig" und "kleiner Warnschuss"

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Fr, 20. Juli 2018

Lörrach

Im Landkreis Lörrach schließt die Rechnung erstmals seit Einführung der Doppik mit einem Fehlbetrag im Haushalt.

LÖRRACH. Das Ergebnis ist eine Premiere seit 2011: Der Landkreis schließt das Haushaltsjahr 2017 mit einem Defizit von rund 1,7 Millionen Euro ab. Paul Renz (CDU) relativierte im Kreistag das Ergebnis. Angesichts einer Abweichung von 0,64 Prozent gegenüber dem Gesamtaufwand sprach er von einer Punktlandung. Ärgerlich sei, dass das Defizit darauf zurückzuführen sei, dass das Land einen der Teil der Kosten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung