Account/Login

Interview

Krimiautor vor Lesung in Müllheim: "Eine Mischung aus Fakten und Fiktion"

  • Mo, 26. Februar 2024, 19:50 Uhr
    Müllheim

     

BZ-Plus Seine Krimis entführen ins historische Hollywood. Nun liest Christof Weigold in Müllheim. Vorab spricht er über Parallelen zwischen dem Ermittler und ihm selbst – und seine Verbindung in die Region.

Krimiautor Christof Weigold bei seinem Besuch in Müllheim im Jahr 2018  | Foto: Dorothee Philipp
Krimiautor Christof Weigold bei seinem Besuch in Müllheim im Jahr 2018 Foto: Dorothee Philipp
1/2
BZ: Herr Weigold, die goldenen Jahre Hollywoods mit den ganz großen, heute noch geläufigen Namen "kommen erst ab Band vier zur Sprache", sagten Sie 2018 nach der Lesung in Müllheim. Auf wie viele Bände ist Ihr Epos denn angelegt?
Christof Weigold: Mit dem fünften Band, den ich gerade schreibe und der 2025 erscheint, geht es in die 1930er-Jahre. Da mein Held Hardy Engel ja immer im Rückblick aus 20 Jahren Abstand erzählt, kann und will ich den gesamten Zeitraum abdecken, der noch ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar