Schweiz

Basler Philosophicum: Wie viel Freiheit verträgt der Mensch?

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Mo, 24. November 2014

Kultur

Theater, Vorträge und eine Ausstellung zum Thema Freiheit im Basler Philosophicum.

Fjodor Dostojewski (1821-1881) hatte allen Grund, gerade die Freiheit zu einem zentralen Thema seines Werks zu machen. Wurde doch schon der erst 27-Jährige verhaftet und bald darauf für vier Jahre ins sibirische Straflager geschickt. Dostojewskis Legende vom Großinquisitor, in der das Thema endgültig existentiell wird, erscheint jedoch erst ein Jahr vor dem Tod des Schriftstellers, als Binnenerzählung seiner "Brüder Karamasow". Auf Anregung des Schauspielers Hans-Dieter Jendreyko hat das Basler Philosophicum jetzt zum Jahresende hin seine Reihe "Ich bin so (un)frei" aufgelegt, die der Freiheit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung