Die Weltzentrale

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Sa, 19. Februar 2011

Kultur

Rudolf Steiner schuf sich ein solides Gehäuse für seine Lehre: Ein Besuch in Dornach zum 150. Geburtstag des Gründers der Anthroposophie.

Der erste Blick: ungläubiges Staunen. Der erste Eindruck: eine moderne Festung, ein riesiger Bunker, von schwerer Masse und doch zugleich unwirklich wie eine Fata Morgana. Ein Fremdkörper aus grauem Beton vom anderen Stern, über diesen kleinen biederen Schweizer Ort mit seinen 6300 Einwohnern, seinen zwei Kirchen und seinen zahlreichen Vereinen gelegt. Eine eigene Welt, die auf der Homepage der Gemeinde Dornach im Kanton Solothurn nur notdürftig Erwähnung findet. Die Bevölkerungszahl sei durch die Ansiedlung der anthroposophischen Bewegung positiv beeinflusst worden, heißt es da lapidar. In den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als Rudolf Steiner durch das Angebot eines ansässigen Zahnarztes die Chance erhielt, hier das Zentrum für seine Weltanschauung zu errichten, verdoppelten sich die Einwohner Dornachs. Die Spannungen, die daraus entstanden sein müssen, sind heute noch greifbar. Um die Weltzentrale der Anthroposophie herum, das machtvolle Goetheanum, haben sich die Anhänger von Steiners Lehre angesiedelt und seine Ideen von Architektur im bescheidenen Format Stein werden lassen. Wenn man durch die Straßen fährt, begegnet man Menschen, die so gekleidet sind, wie man es von Anthroposophen erwartet: in bunten Naturstoffen mit nicht eben körperbetonten Schnitten.

Die Ghettoisierung der anthroposophischen Gemeinde in Dornach, sagt Wolfgang Held, sei ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ