Account/Login

Literatur

Hasbúns Roman "Die Affekte" über Hans und Monika Ertl

Martin Halter
  • Sa, 28. Oktober 2017, 00:00 Uhr
    Kultur

Der zweite Roman von Rodrigo Hasbún erscheint auf Deutsch. "Die Affekte" handelt vom Leben von Monika und Hans Ertl, will aber weder Abenteuerroman noch Familienbiografie sein.

Hans und Monika Ertl 1956 in Südamerika  | Foto: dpa
Hans und Monika Ertl 1956 in Südamerika Foto: dpa
Hans Ertl (1908-2000), Bergsteiger, Kameramann von Leni Riefenstahl und Luis Trenker und Kriegsfotograf, wanderte, wie so mancher belastete Deutsche, nach dem Zweiten Weltkrieg nach Südamerika aus. Für Ertl war es weniger eine Flucht vor der Vergangenheit als ein Aufbruch zu neuen Ufern: In Bolivien wollte er sich als Kino-Konquistador neu erfinden. Besessen von der Idee, die verschollene Inkastadt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar