Nationale Ausstallung

In Frankfurt wird das Deutsche Romantik-Museum gebaut

Dorothee Baer-Bogenschütz

Von Dorothee Baer-Bogenschütz

Mi, 05. März 2014 um 15:17 Uhr

Kultur

Dank großzügiger privater Spenden kann Frankfurt das nationale Museum der Romantik bauen. Es wird weltweit die erste Institution ihrer Art.

"Wir haben es geschafft", sagt Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann. Das nationale Museum der Romantik kann gebaut werden: die erste Institution ihrer Art für die geistige Bewegung der Romantik weltweit. Das Deutsche Romantik-Museum entsteht in der Frankfurter Innenstadt direkt neben dem Goethe-Haus. Dass es soweit kommen würde, war nicht absehbar. Die ursprüngliche Planung sah vor, die Finanzierung des mit 16 Millionen Euro veranschlagten neuen Aushängeschildes der Frankfurter Museumslandschaft zu je einem Viertel von Stadt, Land, Bund und Privat übernehmen zu lassen. Doch die Sparbeschlüsse des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ