Darstellende Kunst

Kulturamt Freiburg fördert krisentaugliche Kunstdarbietungen

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Mi, 13. Mai 2020 um 14:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Kulturamt Freiburg sucht Formate, die Kunst unter Pandemie-Bedingungen ermöglichen – und fand schon welche. Sie zeigen: Der Hinterhof könnte zur Bühne der Krisenzeit werden.

Das öffentliche Leben nimmt wieder Fahrt auf, nicht allerdings für Künstler, die vor Publikum auftreten wollen. Das Kulturamt hat deshalb vor kurzem eine Initiative gestartet: Gefördert werden alternative Formate für Kunstdarbietungen, die auch unter den gegenwärtigen Einschränkungen funktionieren.
Öffentliche Plätze dürfen nicht bespielt werden, die Menschen müssen Abstand voneinander halten: Es sind unwirtliche Rahmenbedingungen, die die Corona-Krise der Kunst setzt, und darauf – das schloss das Kulturamt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung