Kurpark im Kerzenschein

Andreas Böhm

Von Andreas Böhm

Di, 20. August 2019

Todtmoos

Beliebtes Fest in Todtmoos wird im neuen Gewand präsentiert.

TODTMOOS. Im neuen Gewand präsentierte die Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) als Veranstalter das traditionelle Todtmooser Lichterfest am Samstagabend. Der Teamleiter der HTG, Norbert Göppert, hieß die zahlreichen Gäste willkommen. Erstmals wurde die bunte Kulisse durch eine tolle Lichter-Show mit City-Strahlern und Nebeleffekten ergänzt.

Im schönen Ambiente des Alten Kurparks in der Ortsmitte strahlten mehr als 3000 bunte Teelichter, auf dem Rasen zu schönen Motiven ausgelegt, um die Wette. Diese wurden zuvor von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Todtmoos in stundenlanger Arbeit aufgestellt. Wohin man im weitläufigen Park auch blickte; überall leuchtete und blinkte es in bunten Farben. Erstmals wurde die bunte Kulisse durch eine tolle Lichter-Show mit City-Strahlern und Nebeleffekten ergänzt.

Die Bäume im Park erstrahlten so in einer ganz neuen Farbenpracht. Eine Tradition des bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebten Festes wurde weitergeführt: Die beiden Todtmooser Musikkapellen, die Trachtenkapelle und der Musikverein Todtmoos-Weg, unterhielten zu Beginn des Abends die Gäste aus Nah und Fern mit Blasmusik. Nach Einbruch der Dunkelheit wuchs die Spannung, nachdem die Künstlergruppe Feuerflug angekündigt wurde. Mit einer Feuershow zogen die Künstler die gebannten Blicke der Besucher auf sich.

Während bislang das Lichterfest gegen 23 Uhr zu Ende war, ging es in diesem Jahr erstmals in die Verlängerung. Nach Feuer-Show und Blasmusik war die Bühne frei für eine Open-Air-Disco. DJ Paradox legte einen Hit nach dem anderen auf und die ersten Tanzpaare ließen nicht lange auf sich warten.

Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Todtmoos hatte die Bewirtung übernommen.