Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. Mai 2022

Eichstetten

Einwohnerversammlung — Podiumsdiskussion — Muttertagskonzert

EICHSTETTEN

Einwohnerversammlung

Bürgermeister Michael Bruder und der Eichstetter Gemeinderat laden die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde am Donnerstag, 5. Mai, um 20 Uhr zur diesjährigen Einwohnerversammlung ein. Die Veranstaltung findet in der Turn- und Festhalle, Schulstraße 7, statt.
Es wird über aktuelle Statistiken, die derzeitige Finanzlage, öffentliche Baumaßnahmen und sonstige Vorhaben informiert. Die Zuhörer erhalten Gelegenheit, Fragen zu stellen und einzelne Themen zu diskutieren. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden verdiente Blutspender geehrt. Es bewirten die Hundefreunde Eichstetten.

MARCH

Podiumsdiskussion

Die Katholische Kirchengemeinde March-Gottenheim bietet im Rahmen ihrer Debatte um den kirchlichen Segen für gleichgeschlechtliche Paare eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Segen für alle – oder nicht?" an. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 5. Mai, 20 Uhr, in der Festhalle Hugstetten, Anton-Lips-Straße 1, statt. Mit dieser Diskussionsrunde beschließt die Gemeinde ihre Aktion "Kirche für alle – Liebe gewinnt", mit der sie in den vergangenen Monaten mit verschiedenen Veranstaltungen geworben hat. Neben einigen aktiven Gemeindemitgliedern nimmt an der Podiumsdiskussion auch die Bildungsreferentin im Erzbischöflichen Seelsorgeamt, Raphaela Soden, teil. Ralph Mackmull, Coach und Supervisor, moderiert den Abend. Die Teilnahme ist kostenfrei.

MERDINGEN

Muttertagskonzert

Das Merdinger Kunstforum veranstaltet am Sonntag, 8. Mai, 11 Uhr wieder sein traditionelles Muttertagskonzert. Unter der Überschrift "Belle nuit, ô nuit d´amour" – ein Zitat aus der Barkarole von Jacques Offenbach – nehmen die Musikerinnen und Musiker die Zuhörer auf einen Frühlingsspaziergang durch die Welt der Oper und Operette mit. Das Konzert findet im Bürgersaal in Merdingen, Langgasse 14, statt. Es singen Studierende der Hochschule für Musik Freiburg Melodien aus Opern und Operetten, unter anderem von Franz Lehár und Gustav Mahler. Die Klavierbegleitung übernimmt Bernhard Renzikowski. Der Eintritt ist frei. Die Studierenden freuen sich über eine Spende.