Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mi, 30. Dezember 2020

Sonstige Sportarten

Kiel holt den Titel — Mit Brugger und Katz — Baumann wird Siebter — Aktuelle Ergebnisse

HANDBALL

Kiel holt den Titel

Glanzvolle Krönung eines außergewöhnlichen Corona-Jahres: Der THW Kiel hat dank einer Galavorstellung zum vierten Mal in der glorreichen Vereinsgeschichte Europas Handball-Thron bestiegen. Der deutsche Rekordmeister gewann am Dienstag in Köln das Finale der Champions-League-Saison 2019/20 gegen den FC Barcelona mit 33:28 (19:16) und holte nach 2007, 2010 und 2012 erneut den Titel in der Königsklasse. Beste THW-Werfer war Niclas Ekberg mit acht Toren. Nur 22 Stunden zuvor hatte Kiel im Halbfinale nach dem Kraftakt mit 36:35 (29:29) nach Verlängerung gegen das Team aus Veszprem gewonnen.

SKILANGLAUF

Mit Brugger und Katz

Die beiden Schwarzwälder Janosch Brugger von der WSG Schluchsee und Andreas Katz vom SV Baiersbronn starten bei der Tour de Ski der Skilangläufer. Wie der Deutsche Ski-Verband am Dienstag mitteilte, findet die zehntägige Serie vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie diesmal an nur drei Wettkampforten statt: im schweizerischen Val Müstair sowie in Toblach und Val di Fiemme (Italien). Die Tour beginnt am 1. Januar. "Sie hat für uns einen sehr hohen Stellenwert und eine besondere Bedeutung", sagte Teamchef Peter Schlickenrieder. Höhepunkt der Saison wird allerdings die Nordische Ski-Weltmeisterschaft Ende Februar in Oberstdorf sein.

SKI ALPIN

Baumann wird Siebter

Skirennfahrer Romed Baumann hat beim Super-G im italienischen Bormio den siebten Platz belegt. Als bester Starter des Deutschen Ski-Verbands lag er 1,45 Sekunden hinter Ryan Cochran-Siegle (USA), der seinen ersten Weltcup-Sieg feierte. Die Plätze zwei und drei gingen an Vincent Kriechmayr (Österreich) und Adrian Smiseth Sejersted (Norwegen). Den Weltcup-Slalom der Frauen in Semmering (Österreich) gewann Michelle Gisin (Schweiz) vor Katharina Liensberger (Österreich) und Mikaela Shiffrin (USA). Rang 13 belegte Lena Dürr (Germering).

Aktuelle Ergebnisse

Eishockey, DEL, 4. Spieltag: Wolfsb. – Köln n. P. 4:5, Bremerhaven – Iserlohn (bei Red.schluss nicht beendet).