Account/Login

Ural

Lage im russischen Hochwassergebiet verschlimmert sich weiter

  • dpa

  • Mo, 15. April 2024, 11:51 Uhr
    Panorama

     

Bei den schlimmsten Überschwemmungen in Russland seit Jahrzehnten ist keine Entspannung in Sicht. Besonders schwer betroffen sind die Gebiete Kurgan und Orenburg. Anderen droht die Katastrophe noch.

Ein Anwohner schwimmt in der überflute...den überschwemmten Gebieten evakuiert.  | Foto: Uncredited (dpa)
Ein Anwohner schwimmt in der überfluteten Straße zwischen Häusern in der russischen Stadt Orenburg. In der Region Orenburg stehen noch mehr als 11.700 Häuser unter Wasser, etwa 10.700 Menschen wurden bereits aus den überschwemmten Gebieten evakuiert. Foto: Uncredited (dpa)
1/6
Die Lage im russischen Hochwassergebiet verschlechtert sich nach Behördenangaben weiter. Insgesamt seien aktuell bis zum 15 600 Wohnhäuser und rund 28 000 bewohnte Grundstücke überflutet, wie die Behörden am Montag ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar