BZ-Interview

Marie Versini: "... und dann lag ich in Lex’ Armen"

Tatjana Brenner

Von Tatjana Brenner

Mo, 04. März 2013 um 11:27 Uhr

Lahr

Für eine ganze Generation ist und bleibt sie Winnetous kleine Schwester Nscho-tschi: Jetzt hat Marie Versini ein Buch geschrieben und war zu Gast in der Lahrer Buchhandlung Schwab.

BZ: Sie haben zuhause schon als siebenjähriges Mädchen Nscho-tschi, die kleine Schwester Winnetous, gespielt. Was hat Sie an dieser Figur verzaubert?
Versini: Alles. Zum Beispiel ihre Liebe. Ihre Liebe für Old Shatterhand ist einfach wunderbar und sie starb nur durch diese Liebe. Für mich ist das auch die wichtigste Sache im Leben.
BZ: Es war ein Kindheitstraum für Sie, diese Rolle zu spielen. Können Sie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung