Lahr

Polizei erwischt mutmaßlichen Autodieb

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 11. Oktober 2019 um 15:35 Uhr

Lahr

Ein 32 Jahre alter Mann soll bei einem Autohandel in Mietersheim einen Toyota Land Cruiser geklaut haben. Am Donnerstag wurde er vorläufig festgenommen.

Ein 32 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Mittwochnachmittag vom Gelände eines Autohandels in der Allmendstraße einen Toyota gestohlen zu haben. Der Verdächtige wurde am Donnerstagnachmittag von Beamten des Polizeireviers nach einem Hinweis auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Straße Alter Stadtbahnhof festgenommen. Dort war auch der gestohlene Land Cruiser abgestellt.

Den Autoschlüssel weggeworfen

Wie die Polizisten im Zuge weiterer Überprüfungen feststellten, waren an dem Wagen am Vortag gestohlene Kennzeichen angebracht worden. Der Autoschlüssel konnte später in der Nähe des Festnahmeorts aufgefunden werden. Der 32-Jährige hatte, wie die Polizei schreibt, den Schlüssel vermutlich kurz vor dem Eintreffen der Polizisten weggeworfen.

Nach bisherigen Ermittlungen soll der Tatverdächtige am Mittwochnachmittag, kurz nach 16 Uhr, mit einem Fahrrad auf das Areal des Autohandels in Mietersheim vorgefahren sein. Dort soll er mit einem vorgefundenen Ersatzschlüssel den nicht zugelassenen Toyota gestartet haben und vom Hof gefahren sein.

Mutmaßlicher Täter hat keinen Führerschein

Wegen eines bei seiner vorläufigen Festnahme mitgeführten Einhandmessers muss sich der Verdächtige zudem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Außerdem wird gegen ihn wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Obendrein, so die Polizei weiter, habe der 32-Jährige keinen gültigen Führerschein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.