Interview

Landesverkehrsminister Hermann: "Die alten Radwege reichen nicht mehr"

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 17. Juli 2020 um 13:28 Uhr

Südwest

Der Landesverkehrsminister gilt als Verfechter das Radfahrens, das derzeit einen Boom erlebt. Franz Schmider sprach mit ihm über die Herausforderungen für die Verkehrspolitik.

BZ: Herr Hermann, wir erleben gerade einen Fahrradboom. Ist das eher coronabedingt oder glauben Sie, dass es einen langfristigen Trend gibt?
Winfried Hermann: Wir haben einen Trend zum Radfahren, und zwar nicht nur zum Freizeitradeln. Immer mehr Menschen entdecken das Fahrrad als Alternative für die alltäglichen Wege. Pedelecs verstärken den Trend, denn damit ist dann ein Berg kein Hinderungsgrund mehr. Die Distanzen, die per Fahrrad leicht zurückzulegen sind, werden deutlich größer. Und es gibt mehr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung