Kanzler-Frage in CDU

Laschet hat desolate Umfrageergebnisse

Horst Palmer

Von Horst Palmer (Endingen)

Di, 27. April 2021

Leserbriefe

Zu: "CDU-Führung für Laschet – Söder bleibt im Rennen", Agenturbeitrag (Politik, 13. April)

Jedes Unternehmen, das auf Erfolg getrimmt ist, wählt die Beste oder den Besten aus dem Bewerberkreis, der es machen soll. Diese Regel gilt noch viel mehr für die größte Volkspartei Deutschlands, die CDU, vor einer so bedeutungsvollen Wahl. Präsidium und Bundesvorstand haben sich einstimmig für den Kanzlerkandidaten Armin Laschet ausgesprochen, dessen Umfragewerte beim Wählervolk seit vielen Monaten in einem desolaten Tief stecken. Armin Laschet wird aber kaum in der Lage sein, das im Herbst drohende Gespenst Grün-Rot-Rot in Schach zu halten. Horst Palmer, Endingen