Winterdienst

Lauer Winter schont Kassen der Gemeinden auf dem Hotzenwald

Wolfgang Adam

Von Wolfgang Adam

Fr, 14. Februar 2020 um 14:30 Uhr

Rickenbach

BZ-Plus Wenige Tage mit Frost und noch weniger mit Schnee sorgen dafür, dass bislang nur ein Bruchteil des für den Winterdienst budgetierten Geldes ausgegeben wurden

Viel Regen und wenig Schnee kennzeichneten den bisherigen Verlauf des Winters 2019/20, der insbesondere für Waldhüter und Winterdienstorganisatoren erfreulich ist. Auch für die Wasserversorgung der Hotzenwaldgemeinden bedeutet der nasse Winter eine Entlastung.

"Unsere Quellschüttungen haben stark zugenommen und mit dem jetzigen Grundwasseraufbau werden neue Reserven geschaffen", berichtete auf Anfrage der Badischen Zeitung der Rickenbacher Wassermeister Bernhard ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ