Gemeindeversammlung genehmigt Kredite

Laufenburg/Schweiz gibt Millionen für Immobilien aus

Peter Schütz

Von Peter Schütz

Mo, 17. Juni 2019 um 12:33 Uhr

Laufenburg

Die Stadt Laufenburg/Schweiz nimmt viel Geld für Immobilien in die Hand. Mehrere Liegenschaften sollen erworben und aufgewertet werden. Größter Brocken ist das ehemalige Hotel Schützen.

Die Stadt Laufenburg/Schweiz nimmt viel Geld für Immobilien in die Hand. Für mehrere Liegenschaften bestehen Pläne, diese zu erwerben und/oder aufzuwerten. Dafür ist die Stadt bereit, Verpflichtungskredite von insgesamt 3,9 Millionen Franken aufzunehmen. Diese Summe genehmigte die Gemeindeversammlung in Sulz. Dickster Brocken ist der angepeilte Kauf des Hotels Schützen in Laufenburg mit knapp 1,7 Millionen.

Weitere Bau- oder Projektierungskredite sind für Renovierung, Sanierung, Umbau sowie Ersatzneubau von vier ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ