Terminkollision

Ballung von Lauf-Wettbewerben sorgt für Stirnrunzeln

Winfried Stinn

Von Winfried Stinn

Mi, 28. Juni 2017 um 19:36 Uhr

Leichtathletik

BZ-Plus Im regionalen Laufkalender knubbelt es sich: Freiburger Laufnacht, Emmendinger Stadtlauf und Heitersheimer Mittsommerlauf – am Freitag ballen sich die Wettbewerbe. Muss das sein?

Am Freitagabend stehen in der Region gleich drei attraktive Veranstaltungen im regionalen Laufkalender: die Freiburger Laufnacht, der Emmendinger Stadtlauf und der Heitersheimer Mittsommerlauf. Das umfangreiche Laufwochenende beschließt am Sonntag der Eichberglauf in Glottertal.

Diese Ballung von Wettbewerben sorgt in der Laufszene für Stirnrunzeln. Schon bei der Versammlung der Leichtathteikkreise Freiburg und Emmendingen im Oktober 2016 wurde die Terminüberschneidung, vor allem der beiden Traditionsveranstaltungen Freiburger Laufnacht und Emmendinger Stadtlauf, kritisiert.

Termine werden langfristig festgelegt
"Wir legen den Stadtlauf-Termin in der Regel mehr als ein Jahr vorher fest", sagt Birgitta Weiher von der Pressestelle Emmendingen, die mitverantwortlich ist für den Stadtlauf. Es sei sicher nicht optimal, beide Läufe am ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ