Hochschwarzwald

Schluchseelauf – 3818 Teilnehmer, kühle Temperaturen, heiße Zeiten

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

So, 13. Mai 2012 um 21:19 Uhr

Leichtathletik (regional)

Ein grimmiger Wind hat den 3818 zumeist kurzbehosten Athleten beim 28. Schluchseelauf zu schaffen gemacht. Den Zeiten schadeten die Eisheiligen aber nicht – es purzelte sogar ein Streckenrekord.

SCHLUCHSEE. Mit Streckenrekord gewann am Sonntag Jan Förster (TV Rheinau) den 28. Schluchseelauf. Vier Sekunden länger als eine Stunde brauchte der in Freiburg lebende 29-Jährige für die 18,4 Kilometer um den See. Der Bad Säckinger Felix Köhler lief 58 Sekunden später als Zweiter vor Josef Beha (FC Unterkirnach/ 1:02:21) ins Ziel. Bei den Frauen siegte Stefanie Doll (SZ Breitnau/1:11:45) als erste Hochschwarzwälderin vor der Schweizerin Bettina Maurer (1:12:01). 3380 der gemeldeten 3818 Männer und Frauen kamen ins Ziel (Fotos).

Minusgrade am frühen Morgen
"Heißer Tee?", fragt ein Läufer an der kleinen Theke in der Schluchseehalle eine Viertelstunde vor dem Start des ersten Feldes. Ein verständlicher Wunsch, draußen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ