SPORTSPIEGEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 05. Juni 2019

Regio-Fußball

FUSSBALL

Alderete zum FC Basel

Der FC Basel hat den 22-jährigen Innenverteidiger Omar Alderete verpflichtet. Der 1,88 Meter große Paraguayer wechselt vom argentinischen Erstligisten Club Atlético Huracán zum Vizemeister der Schweizer Fußball-Super League. Wie der FCB mitteilte, unterschrieb Alderete einen Vierjahresvertrag bis Ende Juni 2023 und stoße zum Trainingsstart Mitte Juni zur Mannschaft.

Domagala zum FC Auggen

Nach zwei Spielzeiten verlässt Yannik Domagala den Fußball-Landesligisten VfR Bellingen und kehrt zum FC Auggen zurück. Der 29-jährige Mittelfeldspieler ergänze zudem das Trainerteam um Marco Schneider, teilte der Verbandsligist mit. Für den VfR kam Domagala auf fünf Tore und sechs Vorlagen in 18 Spielen.

Laufenburg holt Seidita

Fünfter Neuzugang für den SV 08 Laufenburg: Francesco Seidita, 24, kehrt vom Schweizer Sechstligisten FC Amicitia Riehen zum Landesliga-Aufsteiger zurück. In der Bezirksliga-Saison 2017/18 war der Mittelfeldspieler Stammkraft bei den Nullachtern.

FC Hochrhein wird Vize

Zum Titel hat es knapp nicht gereicht: Die Fußballerinnen des FC Hochrhein (3:1 gegen PSV Freiburg) verabschieden sich als Verbandsligazweite vor dem FC Wittlingen in die Sommerpause, dem FC Freiburg-St. Georgen (3:0 beim ESV Freiburg) gelang die direkte Rückkehr in die Oberliga. Elfter und somit Schlusslicht: der FC Hausen (0:2 bei SF Neukirch), der aber in der Verbandsliga bleibt.

LEICHTATHLETIK

Doppelerfolg für Rafiq

Bei der badischen U-16-Meisterschaft in Zell am Harmersbach haben zahlreiche Leichtathleten ihre persönlichen Rekorde verbessert, unter anderem Pascal Rafiq von der LG Hohenfels. Mit neuen Bestleistungen siegte er in der M 14 im Hochsprung und Fünfer-Sprunglauf. Über 100 Meter und im Weitsprung wurde er jeweils Dritter. Silber ging an Jonas Gran (TuS Lörrach-Stetten, M 15, Stabhochsprung) und Lars Schindler (LGH, M 14, Speerwurf), Bronze an Luise Hildebrand (TuS, W 15, 800 Meter) sowie Aline Schmidt (LGH, W 14, Diskuswurf).

TENNIS

Grenzach II vorne dabei

Der TC 1923 Grenzach II hat seine Position in der Spitzengruppe der ersten Tennis-Bezirksliga gefestigt und weist als Dritter bereits 29 Matchpunkte auf. Beim 6:3-Sieg bei der TSG Lahr/Emmendingen führte Grenzach nach den Einzeln mit 5:1, Neuzugang Raphael Loukas gelang im zweiten Saisoneinzel der erste Sieg.

TCR ein Titelkandidat?

Der TC Rheinfelden hat in der ersten Tennis-Bezirksliga weiter eine kleine Titelchance. Als Tabellenzweite ist die mit vielen Nachwuchsspielerinnen gespickte Aufsteiger-Equipe nach fünf Spieltagen vom Vorletzten nicht mehr einzuholen. Beim 6:3 bei den TF Münstertal bewies Linn Lehnen Stehvermögen: Mit 24:22 im Match-Tiebreak gewann die Rheinfelderin auch ihr viertes Saisoneinzel.