Fukushima unter Kontrolle?

Leitartikel: Skepsis und Zweifel

Angela Köhler

Von Angela Köhler

Sa, 17. Dezember 2011

Kommentare

Gute Nachrichten sind auch in Japan Chefsache. Premierminister Yoshihiko Noda ließ es sich deshalb nicht nehmen, persönlich Entwarnung zu geben. Das beim Erdbeben und Tsunami am 11. März schwer havarierte AKW Fukushima sei neun Monate danach stabil und komplett unter Kontrolle. Ein sogenannter Cold Shutdown, eine Kaltabschaltung bei einer Temperatur im Reaktorkern von weniger als 100 Grad, sei risikofrei möglich. Radioaktive Strahlungen würden künftig nicht mehr an die Umgebung der teilweise vollständig zerstörten Reaktoren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung