Leitartikel: Zerstörtes Vertrauen

Do, 24. Januar 2008

Kommentare

Von Thomas Hauser.

Börsen neigen zu Schwarz-Weiß-Betrachtungen. Das schließt mit ein, dass Sachverhalte von den einen als Beweis für eine positive Entwicklung herangezogen werden, für andere aber als Indiz für eine Krise gelten. Welche Lesart Konjunktur hat, ist nicht immer vorherzusagen. Aber wenn Krise ausgerufen wird, dann wird Krise gelebt. Argumente, Fakten zählen dann kaum noch. Schlimmstenfalls werden sie uminterpretiert und verstärken den negativen Trend.
Dass die internationalen Finanzmärkte aktuell in einer solchen Abwärtsspirale stecken, hat auch handfeste Gründe. Die amerikanische Immobilienblase ist geplatzt und die größte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung