Account/Login

Leitfaden statt Kooperationsvertrag

Kathrin Blum
  • Fr, 12. August 2011
    Höchenschwand

     

Vier Gemeinden schließen sich touristisch zum "Ferienland Südschwarzwald" zusammen und suchen weitere Mitstreiter.

Romantisch  soll der Schwarzwald bleib...hren Gästen Ruhe und Erholung bieten.   | Foto: Yvonne Weik
Romantisch soll der Schwarzwald bleiben, wie auf dieser Postkarte. Statt Eventtourismus wollen die Gemeinden ihren Gästen Ruhe und Erholung bieten. Foto: Yvonne Weik

HÖCHENSCHWAND. Die Gemeinden Dachsberg, Höchenschwand, Ibach und Weilheim wollen sich auch nach der Auflösung des Tourismusverbandes St. Blasier Land gemeinsam vermarkten. Die Bürgermeister dieser Gemeinden und ihre Tourismuschefinnen haben gestern ihre Pläne für ein "Ferienland Südschwarzwald" in einem Pressegespräch vorgestellt. Jetzt hoffen sie, weitere Gemeinden für ihr Vorhaben gewinnen zu können.

Zusammenarbeit ja, Zusammenschluss nein: Das Ferienland Südschwarzwald beruht nicht auf einer Gesellschafts- oder Vereinsgründung. Es wird keinen Geschäftsführer geben, ein von den betroffenen Touristikern erarbeiteter Leitfaden soll ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar