Account/Login

Keines der Freibäder soll baden gehen

Ralf Morys
  • Sa, 19. Mai 2018
    Lenzkirch

Gemeinderat bringt Modernisierung in Lenzkirch auf den Weg und schließt Vereinbarung mit Schwimmbadförderverein Kappel ab.

LENZKIRCH. Vor der größten Zuhörerschar in den vergangenen 20 Jahren hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, einen Förderantrag zur grundlegenden Modernisierung des Freibades Lenzkirch nach dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum zu stellen. Zugleich stimmte das Gremium, bei einer Enthaltung von Herbert Kaiser, einer Zielvereinbarung mit dem Schwimmbadförderverein Kappel zum Umbau des vorhandenen Freibades in ein Naturfreibad Kappel zu. Damit zeichnen sich Lösungen für den Erhalt beider Freibäder ab.

Die Freibäder in Lenzkirch und Kappel sind ein mit vielen Emotionen verbundenes Thema. Und beide Einrichtungen haben rührige und vielköpfige Fördervereine. Davon konnten sich die Gemeinderäte selbst ein Bild machen. Die Sitzung am Donnerstagabend im Kursaal wies einen beeindruckenden Rekordbesuch auf. Und vor großer Kulisse blieben die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar