Wo Jahreszeiten spürbar werden

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Sa, 11. November 2017

Lenzkirch

Im Waldkindergarten in Lenzkirch lernen Kinder die Natur jeden Tag aus nächster Nähe kennen – ein Besuch.

LENZKIRCH. Schroff heben sich die Baumwipfel vom strahlend blauen Himmel über dem Lenzkircher Ruhbühl ab, die Sonne strahlt an diesem Herbstmorgen auf das Waldstück und die Wiese, daneben grasen Ponys. Zwölf bunte Rucksäcke wiegen sich an einer Baumstammgarderobe im Herbstwind, zur Einstimmung auf den Tag singen die Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in ihrem täglichen Morgenkreis ein Lied. Hier im Waldkindergarten des Vereins "Familienfreundliches Lenzkirch" sollen Kinder die Jahreszeiten kennen und vor allem spüren lernen.

Favour findet, dass sich die dicke Kastanie am besten als Bauch für ein Herbstmännlein eignet. Zielsicher deutet der Dreijährige in den Korb mit Blättern, Kastanien und Ahornsamen, die Betreuerin Sabine Willand heute mitgebracht hat. Sie kümmert sich zusammen mit zwei anderen Erzieherinnen um die Kinder. "Der Wald gefällt mir", sagt Favour, der bald vier Jahre alt wird. Er freut sich auf den Schnee: "Ich will eine Burg aus Schnee machen", sagt er, und meint ein Iglu, das sie beim letzten Schnee zusammen gebaut haben. "Und eine Schneeprinzessin und einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ