Zeugnis früher Frömmigkeit

Manfred-G. Haderer

Von Manfred-G. Haderer

Do, 13. April 2017

Lenzkirch

Heiliges Grab: In Kappel auf dem Kirchenspeicher gefunden und in Grünwald wieder aufgebaut.

LENZKIRCH. Mit einem sehr selten gewordenen Zeugnis früherer Volksfrömmigkeit wartet derzeit die Filialkirche St. Maria Magdalena im Ortsteil Grünwald auf. Dort ist im Chorraum, vor dem Hochaltar, die Kulisse des Heiligen Grabes aufgebaut. Eine Besonderheit, die Gläubigen einen Ausflug oder einen Gottesdienstbesuch im abgelegenen und kleinsten Ortsteil des Haslachstädtchens lohnend erscheinen lässt.

Das sogenannte Heilige Grab schlummerte jahrzehntelang vergessen auf dem Speicher der Kappeler Pfarrkirche. Erst vor einiger Zeit wurden die hölzernen Aufbauten wieder entdeckt. Restaurator Wolfgang Karle aus St. Ulrich, der schon etliche künstlerische Arbeiten in der Seelsorgeeinheit ausgeführt hat, sanierte sie fachgerecht. Fehlende Teile hat er außerdem entsprechend ergänzt. Die Restaurierung wurde durch Spenden finanziert.

Heilige Gräber ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ